Allgemeine Fragen

Wenn Sie schon einen Aktivierungscode gekauft haben, können Sie den Installer hier herunterladen.

Die Pro Version von Videodownloader Ultimate beinhaltet erweiterte Funktionen die nicht in der Standard Version enthalten sind. Eine Aufstellung der Unterschiede finden Sie auf unserer Shop-Seite .

Solange die Webseite das HTTP-Protokoll benutzt, können Sie prinzipiell bei jeder Webseite Videos herunterladen.
Leider kommt es vor, dass Webseiten besondere Mechanismen verwenden um das zu verhindern.
Folgende Seiten werden von uns empfohlen:

Video Downloader Ultimate ist in der Lage über HTTP oder HTTPS geladene Videos systemweit zu erkennen
Es ist in der Lage auch geteilte Video-Streams (z.B.DASH Format ) zu erkennen und während der Downloads zusammenzusetzen.
Auch können die heruntergeladnen Videos direkt zu dem gewünschten Format konvertiert werden.

  • Unterstützt geteilte Dateien
  • Unterstützt DASH
  • Umwandlung zu MP3 und MP4
  • Youtube Download auch in Browsern möglich die entsprechende Add-Ons nicht erlauben.
Ja, in diesem Fall können Sie ein Upgrade auf die Pro Version kaufen. Neben den zusätzlichen Funktionen erhalten Sie damit auch 5 Lizenzen auf einmal.

Fehlerbehebung

Das Problem ist, dass TLS 1.2, das vom neusten Chrome verlangt wird, in Windows 7 standardmäßig deaktiviert ist. VideoDownloaderUltimate verwendet Funktionen von Windows um mit dem Browser zu kommunizieren. Wenn TLS 1.2 nicht aktiviert ist, bringt Chrome daher diese Fehlermeldung.

Um das Problem zu lösen, sind 2 Schritte notwendig:

1) Stellen Sie sicher, dass Windows 7 das Update KB3140245 installiert hat. Sie können das in der Windows Systemsteuerung prüfen und veranlassen. Sie können das Update auch manuell von folgender Microsoft-Seite runterladen und starten: https://www.catalog.update.microsoft.com/search.aspx?q=kb3140245

2) Außerdem werden 2 Registrierungseinträge benötigt:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\WinHttp]
"DefaultSecureProtocols"=dword:00000800


[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SecurityProviders\SCHANNEL\Protocols\TLS 1.2\Server]
"DisabledByDefault"=dword:0
"Enabled"=dword:1

Wenn Sie mit regedit.exe vertraut sind, können Sie das selbst durchführen. Ansonsten laden Sie bitte folgende kleine reg-Datei runter und doppelklicken dann auf diese Datei. Dadurch werden diese Einträge in die Windows-Registrierung eingefügt.
Danach starten Sie bitte ihr System neu und das Problem ist gelöst.
Dies geschieht z.B. beim Anzeigen der runtergeladenen Videos, wenn die Webseite sich nicht mit Video Downloader Ultimate verbinden kann.
Ursachen können folgende Punkte sein:
  • videodownloaderultimate.exe wurde beendet oder ist abgestürzt.
    Mögliche Abhilfe:
    • Starten Sie videodownloaderultimate.exe neu.
  • Ein im Browser installierter Ad-Blocker verhindert die Verbindung zwischen der Webseite und videodownloaderultimate.exe.
    Mögliche Abhilfen:
    • Deaktivieren Sie den Ad-Blocker in Ihrem Browser.
    • Verwenden Sie für Video Downloader Ultimate einen anderen Browser, wo der Ad-Blocker nicht installiert ist, z.B. Edge oder InternetExplorer
    • Oder erstellen Sie eine Ausnahmeregel für videodownloaderultimate.com.
  • Ein im System installierter Virenschutz verhindert die Verbindung zwischen der Webseite und videodownloaderultimate.exe.
    Mögliche Abhilfe:
    • Erstellen Sie eine Ausnahmeregel in Ihrem Anti-Viren-Programm für videodownloaderultimate.exe
  • Die Portnummer von videodownloaderultimate hat sich nach einem Neustart geändert.
    Mögliche Abhilfe:
    • Schließen die Seite mit den runtergeladenen Videos und öffnen Sie diese erneut über das Menü von videodownloaderultimate.exe
Beachten Sie bitte, dass Ihre Abspiel-Applikation evtl. nicht alle Videoformate unterstützt, die von einigen Webseiten gestreamt werden.
In einem solchen Fall empfehlen wir den VLC Mediaplayer um zu überprüfen, ob das heruntergeladene Video abgespielt werden kann.
Installieren Sie Apple Quicktime. Die meisten MP4-Videos lassen sich dann im Brower abspielen.

Beachten Sie bitte, dass nicht alle Videoformate von Quicktime unterstützt werden. In einem solchen Fall empfehlen wir den VLC Mediaplayer um zu überprüfen, ob das heruntergeladene Video abgespielt werden kann.
Der Schlüssel wurde bereits auf einem anderen PC verwendet. Wenden Sie sich bitte an den Support.
VDU installiert einen Proxy, um die angesehenen Videos zu ermitteln. Theoretisch ist es denkbar, dass dadurch der Zugriff auf das Internet verloren geht. Sollte das vorkommen, starten Sie videodownloaderultimate.exe einfach nochmal. Wenn das nicht hilft, können Sie den Proxy per Hand wie folgt deaktivieren:

- Starten Sie den InternetExplorer ( auch, wenn Sie sonst einen anderen Browser benutzen)
- Rufen Sie das Menü Extras->Internetoptionen auf - Klicken Sie auf Verbindungen
- Klicken Sie auf Lan-Einstellungen
- Deaktivieren Sie die Checkbox unter Proxyserver
Möglicherweise haben Sie ein defektes oder inkompatibles Video heruntergeladen. Wenn Windows nach dem Herunterladen versucht, ein Vorschaubild zu erstellen, kommt es vor, dass durch einen Fehler in Windows der Speicherbedarf des entsprechenden Prozesses immer weiter wächst. Gehen Sie dann wie folgt vor:

- Starten Sie den Task-Manager (Rechtsklick auf einen freien Bereich in der Taskleiste)
- Beenden Sie den Prozess dllhost.exe
- Löschen Sie das zuletzt heruntergeladene Video

Keine Antwort gefunden?

    Sollten Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht in unserer FAQ Sektion gefunden haben, dann kontaktieren Sie bitte unseren Support.
  • Support E-Mail
  • Kontakt-Formular